Zu­hö­ren, ver­steh­en, be­ra­ten

Seit über 60 Jahren steht die Kanzlei Sandberg, Kemper & Kollegen aus Ahaus für eine umfassende, fundierte Steuer- und Unternehmensberatung. Mit mittlerweile 40 Mitarbeitenden sowie sechs Steuerberaterinnen und Steuerberatern an verschiedenen Standorten in der Grenzregion betreut die Kanzlei heute neben deutschen Unternehmen, Selbstständigen und Privatpersonen auch zahlreiche niederländische Klienten. Mittlerweile prägen langjährige Mandantenbeziehungen zum Nachbarland den Alltag bei Sandberg, Kemper & Kollegen.

Die Kanzleipartnerinnen und -partner bei Sandberg, Kemper & Kollegen
Fotografie Sandberg, Kemper & Kollegen

„Vertrauen, Empathie und Fachkompetenz sind die wesentlichen Bausteine unserer Steuer- und Unternehmensberatung. Auf diese Weise kümmern wir uns zuverlässig um sämtliche Belange unserer Mandanten beidseits der Grenze. Der persönliche Austausch ist uns dabei sehr wichtig! Wir hören zu, um zu verstehen, was unsere Klienten bewegt – insbesondere in herausfordernden Zeiten, wie wir sie aktuell erleben. So entstehen individuelle Lösungen, die auch wirklich zu den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Mandanten passen“, erklärt Steuerberater Jürgen Sandberg, der die Kanzlei gemeinsam mit Bernd Thesing und Andreas Kemper führt. Zu den Dienstleistungen der Sozietät gehören die Finanz- und Lohnbuchhaltung, die Steuererklärung sowie die Erstellung von Jahresabschlüssen. Außerdem begleitet das Team Unternehmensnachfolgeregelungen, Existenzgründungen sowie Erbschaften. Dabei kann die Kanzlei auf langjährige Erfahrung und Fachwissen zurückgreifen. 

Kontinuierlich gewachsen
Seit der Gründung 1962 ist Sandberg, Kemper & Kollegen kontinuierlich gewachsen – insbesondere in den vergangenen Jahren. „2006 haben wir uns auch räumlich vergrößert und eine Niederlassung in Gronau-Epe eröffnet. Vor Kurzem sind wir mit diesem Team an einen neuen Standort in Epe umgezogen. Von den modernen Räumlichkeiten profitieren nicht nur unsere Mitarbeitenden, sondern vor allem auch unsere Mandantinnen und Mandanten“, freut sich Steuerberater Bernd Thesing.

Für die maximale Leistungsfähigkeit im Team hat die Kanzlei aber nicht nur die moderne Arbeitsplatzausstattung im Fokus. Auch Flexibilität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie werden in der Sozietät großgeschrieben. Vor diesem Hintergrund bietet Sandberg, Kemper & Kollegen seinen Mitarbeitenden Coworking-Plätze in der „Etage 3“ in Bocholt an. „Dort können unsere Kolleginnen und Kollegen ungestört arbeiten, wenn sie im Homeoffice keine passenden Bedingungen haben. Darüber hinaus fördern wir im Coworking-Space den Austausch mit anderen Dienstleistern – auch das trägt dazu bei, dass wir immer wieder innovative Ansätze und Lösungen für unsere Mandanten entwickeln können“, betont Astrid Ritte, die das Steuerberater-Team gemeinsam mit Hubert Oelerich und Christoph Winking komplettiert.